uni_logo
 
  07.11   DoktorandInnenzentrum | Center for Doctoral Studies  
 
 
  Liebe Leserinnen und Leser! | Dear Readers!
  Das war die Jahreskonferenz 2011
  Annual Conference 2011 | Brief Report
  Sommeröffnungszeiten
  Opening hours during the summer months
 
      Liebe Leserinnen und Leser! | Dear Readers!  
 
 

Liebe Leserinnen und Leser!

In diesem Newsletter berichten wir über die zweite Jahreskonferenz des DoktorandInnenzentrums, die am 30. Juni 2011 im Palais Clam-Gallas stattgefunden hat. Ebenso möchten wir Sie über unsere Sommeröffnungszeiten informieren. Den nächsten Newsletter erhalten Sie Anfang September.

Das Team des DoktorandInnenzentrums wünscht Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer!


Dear Readers!

In this newsletter we report on the second Annual Conference of the Center for Doctoral Studies, which took place on June 30. In addition, we inform you about our opening hours during the summer months. You will receive the next newsletter in September.

The team of the Center for Doctoral Studies wishes you a nice summer!

 
 
 
      Das war die Jahreskonferenz 2011  
 
 

Am 30. Juni 2011 fand die zweite Jahreskonferenz des DoktorandInnenzentrums zum Thema “Why doing a good PhD is never a waste of time". The Added Value of the Doctorate statt. Mit der Konferenz reagierte das DoktorandInnenzentrum auf eine Reihe von Publikationen, die in den vergangenen Monaten eine heiße Debatte rund um das Thema Doktoratsausbildung hervorgerufen haben. Mit hochkarätigen WissenschafterInnen und ExpertInnen aus Gesellschaft und Wirtschaft wurde einen Tag lang diskutiert, welchen Mehrwert ein Doktorat heutzutage noch für Karrieren auch abseits der Wissenschaft hat. Mitdiskutiert haben unter anderem Rektor Georg Winckler, sein designierter Nachfolger Heinz W. Engl, die zukünftige Vizerektorin für Wissenschaft und Nachwuchsförderung, Susanne Weigelin-Schwiedrzik, die Chefredakteurin von der Tageszeitung "Der Standard", Alexandra Föderl-Schmid, der Universitätsbeauftragte der Stadt Wien und Ex-Grünen Chef Alexander van der Bellen sowie WissenschafterInnen unterschiedlicher Disziplinen.

Tecumseh Fitch vom Department für Kognitionsbiologie hielt beispielsweise ein Plädoyer für neugierige DoktorandInnen, die sich vom eigenen Interesse geleitet dem Forschen widmen. Dabei würden sie sich eine Reihe von Qualifikationen aneignen, die für jeden Job von Relevanz sind, ob innerhalb oder außerhalb der Wissenschaft. Stefan Meissel von der Fakultät für Rechtswissenschaften wiederum unterstrich den Mehrwert eines Doktorats als Expertise-Nachweis. Sowohl Stefan Böhm von der Medizinischen Universität als auch Susanne Weigelin-Schwiedrzik vom Institut für Ostasienwissenschaft betonten die Wichtigkeit von DoktorandInnen, die mit ihren Forschungsprojekte einen zentralen Beitrag zum Forschungsoutput von Universitäten leisten.

Einig waren sich alle Beteiligten, dass höhere Bildung und Forschung der Schlüssel für wirtschaftliches Wachstum und Prosperität sind. „Wie noch nie zuvor in der Geschichte hängt die künftige Stellung Europas von der Bildung ihrer EinwohnerInnen und von erbrachten Forschungsleistungen ab“, betonte Rektor Winckler den hohen Stellenwert von Doktoratsausbildung.

Lesen Sie mehr darüber auf unserer Website.

Zum Konferenzbericht

 
 
 
      Annual Conference 2011 | Brief Report  
 
 

On June 30, 2011 the second Annual Conference of the Center for Doctoral Studies took place. This year, the topic was “Why doing a good PhD is never a waste of time” The Added Value of the Doctorate. With the choice of this topic, the Center for Doctoral Studies responded to a number of articles that recently launched a heated debate on doctoral education and the added value of a doctorate for careers outside academia.

A group of distinguished scientists and experts, including Rector Georg Winckler, his designated successor Heinz W. Engl, the future Vice-Rector for Research and Career Development, Susanne Weigelin-Schwierdrzik, the chief editor of the daily newspaper Der Standard, Alexandra Föderl-Schmid, the Commissioner for Universities of the City of Vienna and former chairman of the Green Faction in Parliament, Alexander van der Bellen, as well as scientists from various disciplines discussed this topic from different angles. Tecumseh Fitch, from the Department of Cognitive Biology, for instance, emphasised that in his opinion, it is of major importance that doctoral candidates are curious and that they are driven by their own interest of exploring something. He also underlined that doctoral candidates usually acquire a number of skills and qualifications which are of relevance for any career, no matter whether in or outside academia. Stefan Meissel from the Faculty of Law on the other hand emphasised the added value of a doctorate as a proof of expertise. Both, Stefan Böhm from the Medical University of Vienna and Susanne Weigelin-Schwiedrzik from the Institute for East-Asian Studies pointed to the importance of doctoral candidates for the scientific field and research institutions, as they contribute significantly to the research output of universities.

Summarising the conference, there was a clear consensus on the fact that higher education and research in the frame of doctoral training is crucial for economic growth and prosperity. “Like never before in history the future role of Europe depends on the education of its population and on research achievements”, Rector Winckler stressed the high significance of doctoral education.

Read more about the conference and the presentations on our website.

Conference report

 
 
 
      Sommeröffnungszeiten  
 
 

Das DoktorandInnenzentrum steht Studierenden auch während der Sommerferien für Beratungen zur Verfügung.
Im Juli gelten noch die regulären Öffnungszeiten (Montag, Mittwoch und Freitag 10:00-12:00) beziehungsweise nach Vereinbarung.
Im August entfallen die Beratungszeiten, es können jedoch individuelle Beratungstermine vereinbart werden. Senden Sie einfach eine Email an info.doktorat@univie.ac.at, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.
Ab September stehen wir Ihnen wieder zu den regulären Beratungszeiten zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie Ihre Fragen jederzeit auch per Email an info.doktorat@univie.ac.at an uns richten.

 
 
 
      Opening hours during the summer months  
 
 

The Center for Doctoral Studies offers counseling for doctoral students and prospective doctoral students also during the summer months. Please note the following opening hours:
In July students may visit us during the regular opening hours (Monday, Wednesday, and Friday from 10 to 12 am). In August, there are no regular opening hours. Students, however, can make an appointment for a personal consultation session. Please, send an email to info.doktorat@univie.ac.at in order to fix an appointment. From September onwards, students can visit us again during our regular opening hours.

 
 
 
 

DoktorandInnenzentrum
Universität Wien, Berggasse 7, 1090 Wien
info.doktorat@univie.ac.at