uni_logo
 
  01.12   DoktorandInnenzentrum | Center for Doctoral Studies  
 
 
  Liebe Leserinnen und Leser | Dear Readers
  Workshopprogramm des DoktorandInnenzentrums für das Sommersemester 2012 – Online!
  Workshop programme of the Center for Doctoral Studies Summer term 2012 – Online!
  Interkulturelles Training für Internationale DoktorandInnen
  Intercultural Training for International PhD candidates
  Gemeinsam statt Einsam durch das Doktorat: Eine Doktorats-Schreibgruppe stellt sich vor
  Create Your Network of Support: Experiences of a Dissertation Writing Group
  2. nachtschicht@ub am 19. Jänner 2012
  2nd nachtschicht@ub on January 19th, 2012
 
      Liebe Leserinnen und Leser | Dear Readers  
 
 

Das Sommersemester nähert sich mit großen Schritten und wir freuen uns, Ihnen auch im kommenden Semester wieder eine Reihe von Services anbieten zu können. Wir möchten Sie in diesem Newsletter auf unser Workshopprogramm für das kommende Semester aufmerksam machen und auf ein neues Angebot für internationale PhD candidates. Außerdem stellen wir Ihnen eine Doktorats-Schreibgruppe vor. Für all jene, die ebenfalls eine Schreibgruppe gründen möchten, bieten wir ab dem kommenden Semester Vernetzungsveranstaltungen an. Abschließend möchten wir Sie auf die 2. nachtschicht@ub hinweisen, eine Veranstaltung der Universitätsbibliothek.

Ihr Team des DoktorandInnenzentrums

 

Summer term is approaching and we are happy to be able to provide a number of services again. We would like to draw your attention to our workshop programme for the summer term 2012 and to a special offer for international PhD candidates. We will also present you a dissertation writing group. Those of you, who also wish to establish a dissertation writing group, are invited to join one of the network meetings, the Center for Doctoral Studies offers in the upcoming summer term. Finally, we would like to point out a special event, organized by the university library: the second nachschicht@ub, which takes place end of January.

Your team of the Center for Doctoral Studies

 
 
 
      Workshopprogramm des DoktorandInnenzentrums für das Sommersemester 2012 – Online!  
 
 

Das Workshopprogramm für das kommende Semester ist online und die Anmeldung zu den Workshops ab sofort möglich. Die thematische Palette reicht von „Recherchieren und Literatur verwalten“, „Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren“ bis hin zu “Karriereplanung und Organisieren von Projekten”. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website unter Schlüsselkompetenzen.

 
 
 
      Workshop programme of the Center for Doctoral Studies Summer term 2012 – Online!  
 
 

The workshop programme for the upcoming summer term is online and registration is already open. The workshops range from finding and organizing literature, academic writing, presenting and publishing to career planning and organizing projects. We are looking forward to your registrations!

Further information can be found here.

 
 
 
      Interkulturelles Training für Internationale DoktorandInnen  
 
 

Das DoktorandInnenzentrum veranstaltet im März ein interkulturelles Training für internationale DoktorandInnen. In einem anderen Land zu leben bedeutet sich der Kultur des Landes auszusetzen, aber interkulturelles Erleben ist nicht das gleiche wie interkulturelles Wissen. Ziel des Trainings ist es, den Studierenden die verschiedenen Dimensionen interkultureller Kommunikation in Praxis und Theorie zu vermitteln. Dabei steht der österreichische Kontext im Vordergrund. Das Training findet in englischer Sprache statt.

Intercultural Training for International PhD candidates | 7. und 8. März 2012 jeweils 9 - 18 Uhr

Weitere Informationen zum Training sowie zu den Anmeldemodalitäten finden Sie hier.

 
 
 
      Intercultural Training for International PhD candidates  
 
 

The Center for Doctoral Studies is organizing an Intercultural Training for International PhD candidates. To live in a foreign country means to expose oneself to a different culture and different cultural practices, which can often result in misunderstandings and difficulties. The objective of this training is to provide a deeper understanding of the different dimensions of intercultural communication in both theoretical and practical perspective. The focus will be on the Austrian context. This should provide International PhD candidates with a tool to better cope with their new environment in and outside university. The training is in English.

Intercultural Training for International PhDs | 7th and 8th of March 2012; 9am – 6pm.

Further information on contents as well as registration can be found here.

 
 
 
      Gemeinsam statt Einsam durch das Doktorat: Eine Doktorats-Schreibgruppe stellt sich vor  
 
 

Gute Forschung im Doktoratsstudium zu betreiben ist eine Herausforderung, die ohne regelmäßigen Austausch mit anderen DoktorandInnen kaum zu bewältigen ist. Claudia-Maria Behling (Klassische Archäologie), Katrin Fennesz (Anglistik), Teodora Radeva-Bork (Sprachwissenschaft) und Angelina Reif (Rechtswissenschaften) haben sich aus diesem Grund zu einer Doktorats-Schreibgruppe zusammengetan und zeigen, dass erfolgreiche, flexible Zusammenarbeit selbst über Disziplingrenzen hinaus gut funktioniert. Sie haben dem DoktorandInnenzentrum ein Interview über ihre Erfahrungen gegeben, indem sie auch die konkrete Arbeitsweise ihrer „Schreibgruppe“ beschreiben.

Wenn Sie sich ebenfalls mit anderen DoktorandInnen vernetzen und im Rahmen einer Schreibgruppe zusammenarbeiten wollen, dann besuchen Sie die nächste Vernetzungsveranstaltung im DoktorandInnenzentrum.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

 
 
 
      Create Your Network of Support: Experiences of a Dissertation Writing Group  
 
 

Continuous exchange with other doctoral candidates is almost a necessity when wanting to do good research. For this reason, Claudia-Maria Behling (Classical Archaeology), Katrin Fennesz (English), Teodora Radeva-Bork (Linguistics) and Angelina Reif (Law) created a Dissertation Writing Group. Their group demonstrates that successful, flexible cooperation can work very well even across disciplinary boundaries. They gave the Center for Doctoral Studies an interview on their experiences, in which they also describe their working routine as a Dissertation Writing Group.

For more information on how the Center for Doctoral Studies supports doctoral candidates to create Dissertation Writing Groups, please have a look at our website.

 
 
 
      2. nachtschicht@ub am 19. Jänner 2012  
 
 

Wer von uns kennt nicht folgendes Szenario am Semesterende: Studierende, die sich die Nächte buchstäblich um die Ohren schreiben, um ja noch pünktlich eine Seminar-, Diplom- oder sonstige Arbeit abgeben zu können …
Um Studierenden diese langen Nächte zu erleichtern, veranstaltet die Universitätsbibliothek Wien am 19. Jänner die 2. nachtschicht@ub.
Die Fachbibliothek Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft ist die ganze Nacht geöffnet und ein Nachtschicht-Team hilft bei Literaturrecherchen, Zitieren und Formatieren. Darüber hinaus gibt es auch kulinarische Unterstützung inklusive legaler Wachmacher aller Art.

Studierende aller Studienrichtungen sind herzlich eingeladen, in einer konzentrierten Aktion unter Betreuung von BibliothekarInnen ihre bis dahin nicht abgeschlossenen Arbeiten des Semesters fertigzustellen.

Weitere Informationen:

http://www.facebook.com/ub.wien

http://bibliothek.univie.ac.at/events/006938.html

 
 
 
      2nd nachtschicht@ub on January 19th, 2012  
 
 

Who does not know this situation at the end of the semester: students staying up all night to finish an essay, their bachelor’s thesis, a chapter of their dissertation or any other kind of paper.

In order to support students, the Vienna University library is organising the second nachtschicht@ub. The special library for Education, Linguistics and Comparative Literature will stay open all night from the 19th to the 20th of January. The team of the library will help with literature research and quotations and will answer questions regarding reference management and plagiarism. Culinary support including legal stimulants of any kind will be provided as well.

Students from all disciplines are warmly welcomed to work on their papers, in a concentrated atmosphere with the supervision of librarians.

More information:

http://www.facebook.com/ub.wien

http://bibliothek.univie.ac.at/events/006938.html

 
 
 
 

DoktorandInnenzentrum
Universität Wien, Berggasse 7, 1090 Wien
info.doktorat@univie.ac.at